Sie befinden sich hier:

Citrus Aurantium Kapseln

Vitamin C trägt zu einer normalen Kollagenbildung für eine normale Funktion der Blutgefäße bei

Lieferzeit 1-2  Werktage von der Schweiz

Versandkostenfrei ab CHF 80.- Bestellwert

CHF 23.90 inkl. 2.5% MwSt.

30 Tage Versorgung

Inhalt: 60 Kapseln | Füllmenge: 33,8 g.

Art.Nr.: 2469 (EAN-Code 4260392220707)

  • lactosefrei
  • Zellschutz Komplex
  • BPA freie Dose

Jetzt bestellen

Gutes für die Blutgefässe

Citurs Aurantium Kapseln mit integriertem, exklusiven Zellschutz Komplex von PlantaVis

CHF 23.90
inkl. 2.5% MwSt.

 

Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin B6, Folsäure, Vitamin B12, Vitamin C und Citrus Bioflavonoide - hochwertiges Qualitätsprodukt von PlantaVis.

Citrus Aurantium Kapseln für die Blutgefässe mit natürlichem Zellschutz Komplex von PlantaVis

Vitamin C trägt zu einer normalen Kollagenbildung für eine normale Funktion der Blutgefässe bei

Citrus-Bioflavonoide sind starke Antioxidantien. Sie tragen zum Schutz vor freien Radikalen bei. Sie bewahren u.a. Vitamin C vor der Oxidation.

Venenleiden sind überaus verbreitet und keineswegs allein bei älteren Menschen anzutreffen. Was die Beinvenen entlastet, zur Abschwellung von geschwollenen Beinen beiträgt und die Durchblutung der Beine fördert, ist gut für die Venen. Citrus Aurantinum enthält Bioflavonoide wie Hesperidin, Rutin, Naringin und Quercitrin. Insbesondere das Hesperidin wird gegen venöse Beinbeschwerden eingesetzt und hat zudem antioxidative Eigenschaften. 

Das Venensystem leistet schwere Arbeit

Das Arteriensystem transportiert sauerstoff- und nährstoffreiches Blut bis in die äussersten Winkel des Körpers und bis in sämtliche Zellen. Anschliessend übernimmt das Venensystem den Rücktransport des sauerstoff- und nährstoffarmen Blutes zurück zum Herzen. Unsere Venen transportieren dabei jeden Tag rund 7.000 Liter Blut zum Herzen. Dabei leisten vor allem die Beinvenen schwere Arbeit. Wenn dieser venöse Rückstrom nicht richtig funktioniert, kommt es zu Beschwerden. Erste Anzeichen sind oft Veränderungen an den Beinen wie Besenreiser, die anfangs eher kosmetisch stören. Spätestens wenn jedoch Krampfadern entstehen, geht es um mehr als nur kosmetische Aspekte. Schwere, müde und juckende Beine oder geschwollene Knöchel können Hinweise auf eine Venenschwäche sein. Wer die Anzeichen richtig deutet und rechtzeitig handelt, kann die Symptome lindern und die Lebensqualität steigern. 

Hesperidin aus Citrus-Bioflavonoiden bei venösen Beinbeschwerden

Citrus-Bioflavonoide ist ein Sammelbegriff für verschiedene Arten von Flavonoiden, die in Citrusfrüchten, vorwiegend in den Schalen, vorkommen. Sie geben den Blättern und Blüten ihre Färbung und bieten den Pflanzen Schutz vor äusseren schädlichen Einflüssen. Hochinteressant sind sie aber auch, weil sie als Venenmittel eingesetzt werden können. Hier wird ihnen (allen voran dem Hesperidin) insbesondere eine gefässschützende und ödemprotektive Wirkung zugeschrieben. Citrus-Bioflavonoide sind starke Antioxidantien. Sie tragen zum Schutz vor freien Radikalen bei. Weil sie mit Vitamin C synergistisch wirken und es vor Oxidation schützen können, gelten Citrus-Bioflavonoide als wahre Vitaminverstärker.

„Gutes für die Venen“ enthält Citrusextrakt, der zu 50 Prozent aus Bioflavonoiden besteht, ergänzt durch Vitamin B6, Folsäure, Vitamin B12 und Vitamin C. 

-          Vitamin C trägt zu einer normalen Kollagenbildung für eine normale Funktion der Blutgefässe bei.
-          Vitamin B6, B12 und Vitamin C tragen zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei.
-          Folat (Folsäure) und Vitamin B12 haben eine Funktion bei der Zellteilung.

Tipp: 
Liegen und Laufen entlastet die Venen, deshalb treten Beschwerden häufig nach längerem Sitzen und Stehen auf. Berufe mit sehr langen Sitz- oder Stehzeiten sind besonders belastend. Sitzen und stehen Sie nicht zu lange am Stück. Nutzen Sie vielmehr jede Möglichkeit zur Bewegung, auch und gerade zwischendurch: mal bewusst die Treppe nehmen oder einige Schritte laufen. Auch gibt es spezielle Venengymnastik fürs Büro, die man sozusagen nebenbei machen und so den Venen zusätzlich Gutes tun kann (beispielsweise die Füsse kreisen lassen oder die Fussspitzen abwechselnd nach oben und unten bewegen).

 

Täglich zwei Kapseln mit ausreichend Flüssigkeit einnehmen. Die Produkte sollten langfristig und konsequent angewandt werden, denn nur so ist es gewährleistet, dass die hochwertigen Wirkstoffe die gewünschten Ergebnisse erzielen.
Eine Dose reicht für einen Monatsbedarf und ist für eine dauerhafte Anwendung geeignet.

 

Citrus Extrakt (50% Bioflavonoide), Kapselhülle: Hydroxypropylmethylcellulose, Zellschutz
Komplex (Camu Camu Extrakt mit 20% L-Ascorbinsäure1, L-Ascorbinsäure1,
Jiaogulanextrakt, Cordycepspulver, Shiitakepulver, Kapernextrakt, Astragaloside Extrakt (1%), Gerstenextrakt mit 20-25% ß-Glucan, Chlorophyllin, Melonenextrakt (Extramel®), schwarzer Pfefferextrakt mit 95% Piperin), Ginkgo Bilobapulver, Buchweizen Samen Pulver, Rosskastanien-Extrakt (20% Aescin), Trennmittel: Magnesiumsalze der Speisefettsäuren, Mittelkettige Triglyceride, Cyanocobalamin 0,1% auf Mannit Pyridoxinhydrochlorid, Pteroylmonoglutaminsäure (Folsäure)
1 Vitamin C trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen

Nachfolgend ein Auszug aus den Inhaltsstoffen mit Erläuterungen:

Camu: Camu Extrakt mit 20% L-Ascorbinsäure. Der Camu Camu Strauch wächst im westlichen Amazonasgebiet. Seine Früchte enthalten bis zu 40mal mehr Vitamin C als Orangen. Wir wissen heute, dass sekundäre Pflanzenstoffe die antioxidative, zellschützende Wirkung von Vitamin C um ein Vielfachesim Körper verstärken können, weshalb Vitamin C aus natürlichen Quellen vorteilhafter ist. Als verantwortungsbewusstes, naturverbundenes Unternehmen, verwendet die PlantaVis Camu Camu aus Plantagen und nicht aus Wildsammlungen.

Jiaogulanextrakt: Jiaogulan, im Chinesischen Xiancao, zu Deutsch Unsterblichkeit, wird in China als Tee getrunken. Wie bei zahlreichen anderen Teekräutern auch, sind es vor allem die sekundären Pflanzenstoffe in diesem Tee, die vielfältige gesundheitsfördernde Eigenschaften für den menschlichen Organismus haben. Auffällig ist der hohe Gehalt an Ginsenosiden, einer Stoffgruppe, die wir bereits aus dem Ginseng kennen. Ginseng wurde besonders früher wegen seiner kräftigenden Wirkung als Gemüse gegessen.

Melonenextrakt: Der Melonenextrakt ist reich an Superoxiddismutasen, einer Gruppe von Enzymen, die das hochreaktive Superoxidradikal in Wasserstoffperoxid umwandeln helfen. Superoxidradikale können in erhöhtem Masse bei verschiedenen Erkrankungen entstehen. Sie schädigen Eiweisse und Gene im Körper und gehören somit zu den Verursachern von oxidativem Stress.

Kapernextrakt: Ausser Flavonoidglykosiden und Rutin, enthalten Kapern nach vorherigem, kurzen Welken und anschliessendem Einlegen in Essig, ein Senfölglycosid. Obwohl zahlreiche Mittelmeerkräuter heute zu unseren europäischen Arzneikräutern gehören, haben Kapern bei uns nur noch in der Küche Bedeutung. In der Volksheilkunde kannte man sie jedoch u.a. als Empfehlung bei chronisch entzündlichen Erkrankungen.

Shiitake: Wer kennt ihn nicht, diesen leicht ledrigen, schwabbeligen Pilz in chinesischem Essen. Während wir uns vornehmlich für den Geschmack unserer Speisen interessieren, halten es die Chinesen bereits seit Jahrtausenden so wie einst Hippokrates im Altertum und setzen Nahrungsmittel gezielt gegen Gesundheitsstörungen ein. Kein Wunder also, dass dieser Pilz sich auch im chinesischen Arzneibuch gegen verschiedene Beschwerden wiederfindet. 

Weitere Bestandteile des Zellschutzkomplexes sind Cordycepspulver, Astragaloside- Extrakt (1%), Gerstenextrakt mit 20-25% ß-Glucan, Chlorophyllin, schwarzer Pfeffer Extrakt und L-Ascorbinsäure.

 

Zusammensetzung pro Tagesdosis RM (%)
Vitamin B6 1.40 mg 100.00 %
Folsäure 200.00 μg 100.00 %
Vitamin B12 2.50 μg 100.00 %
Vitamin C 32.00 mg 40.00 %
Citrus Bioflavonoide 150.00 mg  
     
RM(%): Referenzmengen (für den durchschnittlichen Erwachsenen) nach LMIV

 

 

Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung verwendet werden. Ausserhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Lagern Sie das Produkt trocken, lichtgeschützt und nicht über 25°C. 

Benutzen Sie dieses Produkt nicht, wenn das Sicherheitssiegel beschädigt ist.

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, kontaktieren Sie bitte Ihren Arzt, bevor Sie das Produkt benutzen.